Cliquenausflug nach Garmisch

Über das Wochenende vom 18.-20. Januar 2008 machten wir uns nach Garmisch auf, um unsere Kerstin samt Dieter zu besuchen. Genauer gesagt fuhren wir nach Partenkirchen, auf diese Trennung legen die Einheimischen wert. Mit Fozzis neuer Sportkarosse und Ralfs Familienkombi fuhr die Truppe vollbepackt los. Die Ferienwohnung war genau gegenüber der neuen Skisprungschanze, die auch bei Nacht einen Wahnsinns Anblick bietet. Zum Frühstück nisteten wir uns bei Kerstin und Dieter ein. Der leidtragende war Dieter, der die Kaffeesucht Aller gerade so befriedigen konnte. Aber der Kaffee war wirklich lecker. Am Samstag fuhren wir am Garmischer Hausberg. Überraschend waren hier die echt günstigen Preise, sei es beim Skipass als auch bei diversen alkoholischen Getränken auf den Hütten. Leider war Frau Holle in den letzten Wochen nicht sehr aktiv, so dass sich die Qualität des Schnees in Grenzen hielt. Sonntags gings nach Seefeld in Österreich, eine halbe Stunde von Garmisch entfernt. Dieses Skigebiet liegt etwas höher, so dass der Schnee besser war. Aber die Preise in der Gegend sind wohl abhängig von der Höhenlage. Auf der Hütte waren viele Dinge wesentlich teurer gewesen. Alles in allem war es ein schöner Ausflug, auch wenn sich bei manchem die Faulheit bemerkbar machte. In der Sonne auf der Hütte sitzen ist doch angenehmer als sich sportlich zu bewegen.

Bilder

  • Oldschool Party im Kauernburger Schlößla
  • Stuudiooo 54
  • wahnsinns Truppe im Prince Plauen
  • Poolparty mit Touchdown
  • Langeweile am Flughafen Palma
  • Lieblingsbeschäftigung: Carving
  • als Fotoscout im Inside
  • als Fotoscout im Inside
  • Studio54 im Halifax
  • Puck die Stubenfliege
  • mitn Friedl und Rüdi im Inside
  • mitn Friedl im Inside
  • mit Friedl und Schwesterchen
  • mit einer omanischen Distascha