Die Zips

aus Wikipedia:  Die Zips

 

Die Zips war das Hauptsiedlungsgebiet der Karpatendeutschen, von denen sich Reste noch erhalten haben. Die meisten Deutschen sind aus der Zips vor der heranrückenden Roten Armee zwischen Mitte November 1944 und dem 21. Januar 1945 dank der Initiative Adalbert Wanhoffs und den Vorbereitungen des Bischöflichen Amtes der Deutschen Evangelischen Kirche nach Deutschland evakuiert worden.

Bei dieser Aktion gelang mein Opa Eduard nach Kulmbach.

 

Karpatendeutscher Verein in der Slowakei

 Karpatendeutscher Verein

 Die Zips

Die Karpatendeutsche

von Wikipedia: de.wikipedia.org/wiki/Karpatendeutsche

 

Als Karpatendeutsche bezeichnet man deutschstämmige Menschen auf dem Gebiet der heutigen Slowakei sowie im östlichen Karpatenbogen, der heute territorial zur Ukraine gehörigen Karpatoukraine. Der Begriff Karpatendeutsche wurde durch den Historiker Raimund Friedrich Kaindl geprägt.

Die Karpatendeutschen

Hier der Link zum Verein mit ein paar interessanten Informationen:

 Die Karpatendeutschen

  • Oldschool Party im Kauernburger Schlößla
  • Stuudiooo 54
  • wahnsinns Truppe im Prince Plauen
  • Poolparty mit Touchdown
  • Langeweile am Flughafen Palma
  • Lieblingsbeschäftigung: Carving
  • als Fotoscout im Inside
  • als Fotoscout im Inside
  • Studio54 im Halifax
  • Puck die Stubenfliege
  • mitn Friedl und Rüdi im Inside
  • mitn Friedl im Inside
  • mit Friedl und Schwesterchen
  • mit einer omanischen Distascha